Offener Ganztag

Schulkindbetreuung

„Wir sind die Kids von heute, gehen gerne in die Betreute!“ (Mayleen 10J. und Zoe 9J.)

Konzeption

Die SchulKind – Betreuung Rangenberg e.V. bietet den Kindern eine pädagogische Betreuung vor und nach dem Unterricht und schafft damit Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Betreuungszeiten sind dem Schulalltag angepasst und umfassen täglich den Zeitraum von 7.00 Uhr – 8.00 Uhr, sowie von 12.00 Uhr – 16.00 Uhr.

Die Einrichtung ist an allen Schultagen, sowie in der ersten Hälfte der Oster- und Herbstferien geöffnet. In den Sommerferien sind wir immer in den letzten drei Wochen der Ferien für Sie und Ihre Kinder da. In den Weihnachtsferien öffnen wir am ersten Werktag nach Neujahr. An allen beweglichen Ferientagen und an den Schulentwicklungstagen ist die Betreuung Ihrer Kinder ganztägig gewährleistet.

Die Kinder werden von qualifizierten Fachkräften betreut. Der pädagogische Ansatz orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder und der Eltern. Die Begleitung zur Selbständigkeit, freien Entfaltung der Individualität und Persönlichkeit sowie der sozialen Kompetenzen wird bei den Kindern gezielt gefördert. In den Gesamtablauf werden viele Erfahrungen mit verschiedenen Materialien und jahreszeitliche Angebote eingebunden, die die Kinder in ihrer Wahrnehmung und Motorik stärken sollen.

Ebenso achtet das Team auf ausreichende allgemeine Bewegungsanreize. Motivierende Aktivitäten in der Turnhalle und beim Spielen auf dem Schulhof  oder auf dem Sportplatz werden angeboten.

Betreuung während der Schulzeiten

Neben den kleinen oder großen Projekten genießen die Kinder notwendige Ruhephasen beim Vorlesen, in den selbstgebauten Höhlenlandschaften, in der Kuschelecke oder beim phantasievollen Bauen von Kunstwerken auf dem Bauteppich.

Die Ferienzeit bietet außerdem die Möglichkeit, auf Erkundungstour im Stadtteil Kücknitz zu gehen. Auch Ausflüge an den Strand oder zu anderen Zielen innerhalb von Lübeck sind beliebt. In den Sommerferien hat sich die Konzentration auf ein Themenschwerpunkt bewährt.

Die Mittagessenverpflegung erfolgt derzeit durch die Piratenkombüse, die nur BIO-Produkte einsetzt. Sie als Eltern haben jedoch auch die Wahl ihrem Kind eine „kalte“ Mittagsmahlzeit mitzugeben.

Im Schulalltag werden die Hausaufgaben in mehreren Gruppen und in möglichst ruhiger Atmosphäre erledigt, wobei die Zusammenarbeit mit den Eltern und Lehrkräften eine gute Basis bildet.

Die Kooperation  mit den unterschiedlichen Professionen an der Rangenberg-Schule ist für uns selbstverständlich. Darüberhinaus engagieren wir uns in regelmäßigen Regionaltreffen der Betreuten Grundschulen Lübeck, sowie in der Interessenvertretung der Betreuten Grundschulen.

Betreuung während der Schulzeiten

Der Verein „SchulKind – Betreuung Rangenberg e.V.“ bietet den Eltern und Kindern der Rangenberg-Schule ein umfassendes Betreuungsangebot; Ihre Kinder werden von qualifizierten Mitarbeiterinnen durch den Tag begleitet.

Die Betreuung findet in der Zeit von 12.00 – 16.00 Uhr statt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit eine Frühbetreuung von 7.00 – 8.00 Uhr zu buchen.

Zum alltäglichen Ablauf gehören die Erledigung der Hausaufgaben, das gemeinsame Mittagessen sowie diverse Aktivitäten in unseren Räumlichkeiten, der Turnhalle oder auf dem Schulhof.

Aktivitäten

In der freien Zeit können die Kinder spielen, malen, basteln, lesen und vieles mehr.

Unsere Spielebene, heute noch ein Piratenschiff, morgen ein Königsschloß und übermorgen schon ein Restaurant oder doch lieber das Zuhause einer großen Hundefamilie – wir erleben es jeden Tag: der Phantasie Ihrer Kinder sind keine Grenzen gesetzt-

Täglich begleiten wir die Kinder beim Freispiel auf den Schulhof oder zu angeleiteten Aktionen in der Turnhalle.

 

Hausaufgabenbetreuung

Die Kinder erledigen ihre Hausaufgaben in Klassenräumen, dort stehen ihnen diverse Hilfsmittel zur Verfügung. Die Transparenz der Lerninhalte durch das schulübergreifende Arbeitsplanprinzip ermöglicht eine intensive und zielgerichtete Begleitung der Hausaufgaben.

Pädagogisches Mittagessen

Das tägliche  gemeinsame Mittagessen in familiärer Atmosphäre gibt den Kindern ein Gefühl von Geborgenheit und Verlässlichkeit. Die Tischgespräche sind mal ernst, mal vertraulich, mal lustig oder aber auch manchmal ärgerlich. Und oft belebt und beflügelt das gemeinsame  Essen unser Miteinander. Alle kennen die Abläufe und Tischregeln und helfen beim Tischdienst.

Betreuung während der Ferien

An Ferientagen kommen die Kinder in der Zeit von 8.00 – 8.30 Uhr über den linken Schuleingang zu uns, Kinder mit Frühbetreuung natürlich schon ab 7.00 Uhr..

Gegen 9.00 Uhr starten wir mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag.

In der Ferienbetreuung bieten wir den Kindern vielfältige Kreativ- und Bewegungsangebote oft in Kleingruppen an. Gerne unternehmen wir mit der ganzen Gruppe Ausflüge in die nähere Umgebung. Besondere Erlebnisse sind natürlich immer wieder Besichtigungen, Museumsbesuche oder Ausflüge mit dem Bus nach Travemünde, Lübeck und Bad Schwartau.

Ein Ferienprogramm erhalten die Kinder, nachdem sie für die Ferien angemeldet wurden. Die Sommerferien gestalten wir unter einem bestimmten Motto, welches sich an den Interessen der Kinder orientiert. Themen der letzten Jahre waren: Zirkus, Indianer, Meer, Theater, Stadt der Wissenschaft und vieles mehr!

Die Betreuungsverträge beginnen am 1.August, daher können auch schon die zukünftigen Erstklässler am Ferienprogramm teilnehmen.

Auch an den Ferientagen haben wir bis 16.00 Uhr geöffnet.

Die Ferienbetreuung ist im Betreuungsvertrag eingeschlossen.

Soziales Miteinander:

Gruppenrat

Jeden Freitag findet der Gruppenrat statt, dabei ist die Meinung Ihrer Kinder gefragt. Probleme aber auch zukünftige Aktivitäten werden hier besprochen und Lösungen werden gemeinsam erarbeitet.

Gewaltprävention

Achtsamkeit und Wertschätzung, aber auch Einsicht und respektvoller Umgang miteinander fallen nicht vom Himmel. In spielerischen Settings vermitteln wir unsere gemeinsamen Werte. Dabei unterstützen uns unsere ausgebildeten Fachkräfte zur Gewaltprävention Frau Gülck und Frau Steinmeyer und unsere „Konfliktlotsen und Kuschelbeauftragte“ Flash und Wolfi

Konflikte, Probleme

Das Zusammenleben in einer größeren Gruppe bringt auch immer Konflikte mit sich. Jedes Individuum hat eigene Wertvorstellungen und eigene Bedürfnisse, diese können durchaus mit denen der Gruppe kollidieren.

Bei Konflikten zwischen den Kindern, die sie nicht allein klären können, stehen wir ihnen mit diversen Konfliktlösestrategien und Lösungsansätzen zur Seite.

Bei Konflikten oder Problemen, die Kinder über längere Zeit beschäftigen, suchen wir den Kontakt zu den Eltern und/oder den Lehrkräften. Konstruktive Gespräche offenbaren oft Lösungen, die alle Beteiligten einschließen.

Öffnungszeiten / Preise

Öffnungszeiten während der Schulzeit

Betreuungszeiten

montags – freitags

07.00 Uhr08.00 Uhr (nach Bedarf)

12.00 Uhr15.00 / 16:00 Uhr

Elternsprechzeit

nach Vereinbarung

freitags von 8.00 bis 11.30 Uhr

und 14.30  bis 15.30 Uhr

Öffnungszeiten während der Ferien

Unsere Betreuung ist sowie in der ersten Hälfte der Oster- und Herbstferien geöffnet. In den Sommerferien sind wir immer in den letzten drei Wochen der Ferien für Sie und Ihre Kinder da. In den Weihnachtsferien öffnen wir am ersten Werktag nach Neujahr. An allen beweglichen Ferientagen und an den Schulentwicklungstagen ist die Betreuung Ihrer Kinder ganztägig gewährleistet.

Ferienbetreuungszeiten

montags – freitags

07.00 Uhr08.00 Uhr (nach Bedarf)

8.00 Uhr 15.00 / 16:00 Uhr

Elternsprechzeit

nach Vereinbarung

freitags 14.30  bis 15.30 Uhr

Beiträge/Preise

Für die Teilnahme an der Betreuung der SKBR werden Monatsbeiträge erhoben:

07.00 – 08.00 Uhr

35,- € / Monat

12.00 – 15.00 Uhr*

100,- € / Monat

12.00 – 16.00 Uhr*

120,- € / Monat

*Geschwisterermäßigung ist möglich

In den Ferien werden pro Kind und Woche je 5,00 Euro für Ausflüge, Eintrittsgelder usw. erhoben.

Teilnahme an der warmen Mittagessenverpflegung

Die Teilnahme am warmen Mittagessen ist für die Kinder in der Betreuung vorgesehen. Die Essensversorgung wird von einem externen Anbieter gesichert.
Für die Teilnahme am warmen Mittagessen ist ein eigener Beitrag zu zahlen, der sich am Preis der Lieferfirma orientiert und der sich daher ändern kann.
Die Monatsbeträge sind gestaffelt, es gibt folgende Wahlmöglichkeiten:

5 Mahlzeiten pro Woche = 60,- € pro Monat
4 Mahlzeiten pro Woche = 48,- € pro Monat
3 Mahlzeiten pro Woche = 36,- € pro Monat
2 Mahlzeiten pro Woche = 24,- € pro Monat
1 Mahlzeit pro Woche = 12,- € pro Monat

Über die Möglichkeiten der Geschwisterermäßigung, die Nutzung des Bildungsfonds und/oder Einsatz von Bildungsgutscheinen sprechen Sie uns gerne an.

Das Team

Unser Betreuungsteam setzt sich aus multiprofessionellen Mitarbeiterinnen zusammen. Wir nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil und führen darüberhinaus interne Schulungen durch.

Kontakt

SchulKind – Betreuung Rangenberg e.V.
Rangenberg 74 -76
23569 Lübeck
0157 – 87200220
SKBR@web.de

Vormittags

(von links nach rechts)
Birgit Andersen Sonderpädagogin
Nadja Hempel Lehrerin
Katja Schmidt Rektorin
Sybill Baynes Schulbegleiterin
Florenze Gülck Leiterin SchulKindBetreuung – Vertretungslehrerin
Bianca Henkel  Sekretärin
Inga Terpe  Lehrerin – stellvertr. Schulleitung
Beate Heitmann  Lehrerin
Dirk Köppen  Hausmeister

Nachmittags

(von links nach rechts)
Christine Bitter (2. Vorsitzende) Dipl. Kunstpädagogin und -therapeutin
Zusatzqualifikation Spiel- und Theaterpädagogik und Marburger Konzentrationstraining
Annette Schulten Fachkraft für Schulkindbetreuung / sozial erfahrene Person (SEP)
Elke May Fachkraft für Schulkindbetreuung / sozial erfahrene Person (SEP)
Sabine Steinmeyer staatl. anerkannte Erzieherin, Diätassistentin, Fachkraft zur Gewaltprävention
Florenze Gülck (1. Vorsitzende) Dipl.-Ing. (FH) Gesundheitswesen Zusatzqualifikation Marburger Konzentrationstraining und autogenes Training für Kinder, Fachkraft zur Gewaltprävention, Fachübungsleiterin Kinderturnen / -tanz
Evelyn Kuschnerus Fachkraft für Schulkindbetreuung / sozial erfahrene Person (SEP)

Offene Nachmittagsangebote

Die Nachmittagsangebote des offenen Ganztags werden für alle Schülerinnen und Schüler (SuS) der Rangenberg-Schule angeboten. Die SuS können sich halbjährlich mit ihren Eltern / Erziehungsberechtigten zu Kursangeboten anmelden. Dabei muss eine Mindestteilnehmerzahl erreicht werden, damit der Kurs stattfinden kann.
Gibt es mehr Anmeldungen als Plätze vorhanden sind, sollten individuelle Lösungen gefunden werden oder es entscheidet das Los.
Die Nachmittagsangebote befördern ganzheitlich die Freude an neuen Erfahrungen und das Zusammenwirken in einer Gemeinschaft.
Viele dieser Kurse haben wir bereits in den vergangenen Jahren über das Schulnetzwerk Kücknitz angeboten.

Holzwerkstatt

Die Holzwerkstatt wird von Frau Bitter geleitet. Das Angebot wird im schulischen Werkraum durchgefürhrt. Dort können die Kinder beim Sägen, Hämmern und Bohren den sachgerechten Umgang mit Werkzeug und Material kennen lernen.

Koch- und Backwerkstatt

Die Koch- und Backwerkstätten stehen unter der Leitung von Frau Steinmeyer und Frau Schulten. In den vergangenen Jahren erfreute sich die „Koch-AG“ großer Beliebtheit; die Kinder können „ganz nebenbei“ schätzen, messen, schneiden, mischen, kneten, Zutaten kennenlernen, über gesunde Ernährung sprechen, etc. Dabei werden viele verschiedene Sinne angesprochen und eine leckere Mahlzeit oder ein toller Kuchen ist eine gelungene Belohnung für die „Arbeit“.

Experimentierwerkstatt

Im Zuge der Umwandlung zur Offenen Ganztagsschule möchten wir auch einen Experimentierkurs implementieren. Der Experimentierkurs wird von Frau Gülck angeboten. Gerade im Bereich der Naturwissenschaften ist es wichtig, den Kindern eine spielerische Annäherung an wissenschaftliche Zusammenhänge zu ermöglichen. Experimente sind dazu herrlich geeignet, da die Kinder gerne selbst alles ausprobieren und ihrem Forscherdrang freien Lauf lassen können.

Textilwerkstatt

Hier dreht sich alles rund um das Material Wolle, Stoff und Filz. Beim textilen Werken wird besonders die Feinmotorik unterstützt und durch die haptische Qualität des Materials machen die Kinder vielfältige Sinneserfahrungen. Dabei können sowohl nützliche „ Topflappen“, Handytaschen oder Kuscheltiere entstehen.

Koch- und Backwerkstatt

Die Koch- und Backwerkstätten stehen unter der Leitung von Frau Steinmeyer und Frau Schulten. In den vergangenen Jahren erfreute sich die „Koch-AG“ großer Beliebtheit; die Kinder können „ganz nebenbei“ schätzen, messen, schneiden, mischen, kneten, Zutaten kennenlernen, über gesunde Ernährung sprechen, etc. Dabei werden viele verschiedene Sinne angesprochen und eine leckere Mahlzeit oder ein toller Kuchen ist eine gelungene Belohnung für die „Arbeit“.

Deutsch- und Mathematik -Lernförderung

Gerade das Konzept der Offenen Ganztagsschule bietet die Möglichkeit neben der klassischen Hausaufgabenbetreuung auch eine gezielte Förderung für die Bereiche Deutsch und Mathematik anzubieten. Kinder mit Schwierigkeiten in diesen Bereichen können an diesem Kursangebot angemeldet werden, um in angstfreier und unbelasteter Atmosphäre neue Wege beim Lernen auszuprobieren. Ihren Kindern stehen dabei Frau Gülck und Frau May zur Seite.